Was ist Fitness?

Unter dem Begriff „Fitness“ versteht man im Allgemeinen das körperliche und geistige Wohlbefinden, welches zu Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit eines Menschen führen kann.

Unter dem Begriff „Fitness“ versteht man im Allgemeinen das körperliche und geistige Wohlbefinden, welches zu Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit eines Menschen führen kann.

Das Fitness Training

Fitnesstraining besteht aus den Bereichen Ausdauertraining, Krafttraining und Koordinationstraining unter Beachtung gesundheitlicher Aspekte und führt bei regelmäßiger Praxis zum Erhalt bzw. zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, der Kreativität, der Konzentrations– und Lernfähigkeit sowie der allgemeinen Gesundheit.

Der Fokus

Der Fokus und die Ausstattung im Fitness-Park Balance liegen im Wesentlichen auf einem ausgewogenen Training, welches auf den drei Säulen Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit basiert.

Die Verteilung

Dabei sollte die Verteilung wie folgt aussehen:
50 Prozent Ausdauertraining
40 Prozent Krafttraining (zur Muskelstärkung)
10 Prozent Beweglichkeitstraining

Beispielsweise führt ein regelmäßiges Ausdauertraining auch zu einem Kraftzuwachs. Es ist wichtig, dass ein ausgewogenes Training auf diesen drei Säulen fußt. Unbedingt sollte dem eigentlichen Fitnesstraining eine Aufwärmphase vorausgehen. Aufwärmübungen wappnen das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur vor den bevorstehenden Belastungen.

Die Regelmäßigkeit

Darüber hinaus ist ein regelmäßiges Training (2-3 mal pro Woche) ausschlaggebend für den Erfolg des Fitnesstrainings.